BERICHTE
 
U 14 Goldstaffel 12.06.2017
Erfolgreiche U14 NÖ Landesmeisterschaft im Umdaschstadion

„now i sit and wonder,

i reflect and ponder“ kann der betreuer mit den stereo bullets angesichts der leistungen der u14 mädchen seiner trainingsgruppe nur mitsummen. zeigten sie sich bei den nö u14 meisterschaften in amstetten am vatertag doch im feld der besten u14 athletinnen niederösterreichs von ihrer allerbesten seite und bewiesen, daß sie momentan in sehr vielen disziplinen zur nö-spitze in dieser altersgruppe gehören.
das zeigte sich im hochsprung –„the higher we jump the harder we fall“- mit den plätzen 3 für sophia (1,40) und 6 für diana (1,32) in der landesmeisterschaftswertung und im 60m sprint mit jeweils persönlichen bestleistungen der drei: so lief diana erstmals unter 9sec und sophia und livia (8,49/8,65) ins finale der besten 8 der 40 starterinnen, in dem sie ihre vorlaufzeiten bestätigten und in dem exquisiten feld platz 3 (sophia) und platz 5 (livia) belegten.
in den future-cup bewerben 60m hürden und vortex stellten sie weitere bestleistungen auf. doch damit nicht genug:
denn mit salome, die nach wochenlanger gipsbedingter trainingspause erst am vorabend, nach unerwarteter absage einer kollegin, von ihrem einsatz erfahren hatte und sich sofort bereit erklärte, zu laufen, gelang dem quartett ein 4x100m staffellauf erster güte, der sie zum nie erwarteten nö landesmeistertitel führte. nach der ersten läuferin auf platz 7 liegend, rollten sophia, livia und diana (übernahm als schlußläuferin auf platz 4) das feld von hinten auf und kamen schlußendlich auf platz 2 in 56,16sec ins ziel. nachdem aber die unschlagbare mödling 1 staffel die letzte übergabe verpatzt hatte und disqualifiziert wurde, konnten die vier freudestrahlend gold in empfang nehmen.
somit gelang diesem team nach medaillen in der crosslaufmannschaft und der 3x 800m staffel bereits die 3. staffel/teammedaille bei nö u14 meisterschaften. eine tatsache, die dem betreuer große freude bereitet, aber „time passed by without mercy – yesterday was years ago“ - so kommt es dem betreuer zumindest vor, denn so richtig zeit zum genießen und freuen bleibt kaum, folgt doch mit den österreichischen u14 mehrkampfmeisterschaften nur 4 tage später für sophia und livia schon das highlight der ersten saisonhälfte und damit ein messen mit den besten öst. u14 athletinnen.
so bleibt am schluß nur zu hoffen – „we were happy back then, but the best is yet to come…“

alle zitate: stereo bullets aus der cd „signal fires“
H.V.
 zu den Ergebnissen >>
 
<< zurück
Archiv
Aktuelles


KALENDER
<Dezember 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      


SPONSOREN
Sponsoren


SUCHE



© 2004 LCA Umdasch Amstetten