Wir suchen die „City-Runners“ 2015

 

Im Rahmen des Amstettner Stadtlaufes am Samstag, 26. September 2015 gehen heuer auch die Staatmeisterschaften über 10.000 Meter über die Bühne. Somit werden die besten Läufer Österreichs den Weg in die Bezirkshauptstadt finden. Doch neben den Topathleten soll der Amstettner Stadtlauf aber auch vorallem den Breitensport und somit zahlreiche Hobbyläufer ansprechen.

Als „City-Runner“ bestens vorbereitet OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür haben sich Reinhard Gruber und Werner Schrittwieser etwas ganz besonderes für die diesjährige Auflage des Stadtlaufes einfallen lassen. Gemeinsam mit dem Veranstalter LCA Umdasch Amstetten werden heuer die „City-Runners“ gesucht. Bis Anfang Mai können sich alle Interessierten anmelden um in den Genuss einer persönlichen Trainingsbetreuung zu kommen. Dabei sollen alle Leistungsgruppen angesprochen werden, auch Einsteiger in die Wettkampfszene sind herzlich willkommen.

Im Mai wird es ein erstes Treffen aller Bewerber geben und anschließend werden zehn Teilnehmer auserwählt. Diese werden mittels Trainingsplänen, Bewegungsanalysen und gemeinsamen Trainingseinheiten gezielt und persönlich auf den Amstettner Stadtlauf am 26. September 2015 vorbereitet. „Wir wollen es Hobbyläufern ermöglichen, sich bestmöglich auf das Laufhighlight im Herbst vorzubereiten. Mittels persönlicher Trainingsplanung und einer speziellen Bewegungsanalyse werden wir die Teilnehmer zur gewünschten Zielzeit zwischen 40 und 60 Minuten verhelfen“, ist Personal Trainer Reinhard Gruber von der HEIL & SPORT Praxis überzeugt.

Mit Pacemakern zur gewünschten Zielzeit

Am Veranstaltungstag selbst werden die fünf Trainingsgruppen auch jeweils von einem Pacemaker begleitet, der die Teilnehmer zur gewünschten Endzeit führen soll. Diesem Tempomacher können sich dann auch alle anderen Starter des Stadtlaufes gerne anschließen. Somit ein weiteres tolles Zusatzservice für den Bewerb. „Die Idee von den ‚City-Runners‘ hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen, denn es ist ein tolles Service für Hobbyläufer, die in den Genuss eines professionellen Trainings kommen. Es wird den Stadtlauf entsprechend aufwerten“, freut sich Veranstalter Fritz Etlinger vom LCA Umdasch Amstetten.

Details zum Projekt „City-Runners“:

Wer steckt hinter dem Projekt:

Reinhard Gruber betreibt in Greinsfurth die HEIL & SPORT Praxis. Als diplomierter Sportlehrer hat er sich unter anderem auf das Personal Training spezialisiert. In dieser Funktion hat er bereits zahlreiche Läufer betreut und diese zu neuen persönlichen Zielen verholfen. Werner Schrittwieser ist PR-Berater und konnte bereits zahlreiche Projekte im Sportbereich mit Firmen, Vereinen und Athleten umsetzen. Er ist selbst auch ein sehr ambitionierter Hobbysportler und hat sich dem Laufsport verschrieben (siehe auch „Running Schritti“). Ein Projekt über ein Personal Training für den Graz Marathon 2014 war der Beginn der Zusammenarbeit zwischen Reinhard und Werner. Dabei wurde das Personal Training mittels Blogs, Fotos, HP, FB,… entsprechend dokumentiert und Werner finishte den Marathon in einer Zeit von 3:02:11.

Das Team:

Das Team besteht aus den 10 Teilnehmern dieses Projektes sowie 5 Pacemakern. Es soll insgesamt fünf Gruppen zu je 2 Personen geben, die auf eine bestimmte Zeit (zwischen 40 und 60 Minuten) für die 10.000 Meter lange Strecke trainieren. Beim Stadtlauf selbst werden die 5 Pacemaker an den Start gehen, welche die Teilnehmer zur gewünschten Zielzeit bringen sollen. Natürlich können sich dann auch andere Teilnehmer des Stadtlaufes diesem Pacemaker anschließen. Neben dem einheitlichen Outfit sollen die Pacemaker auch mit einem großen Luftballon ausgestattet werden, auf dem die Zielzeit vermerkt wird.

Das Training:

Mit Hilfe eines 12 wöchigen Trainingsplanes werden die 10 Teilnehmer auf den Stadtlauf vorbereitet. Somit erfolgt der Start Anfang Juli. Neben der individuellen Planung von Laufeinheiten, Kraft-, Koordinations- sowie Stabilisationseinheiten wird es auch regelmäßig ein geführtes Training unter der Anleitung des Trainers geben. Somit kommt es zu gemeinsamen Treffen der Teilnehmer sowie zu einem Erfahrungsaustausch. Auch der eine oder andere Wettkampf werden eventuell als Vorbereitung auf den Amstettner Stadtlauf eingeplant.

Die Bewerbung:

Ab sofort können sich alle Interessierten via Mail unter cityrunners@schrittwieser.or.at, per Facebook facebook.com/HEILSPORTPraxis sowie facebook.com/Running.Schritti oder per Telefon bei Reinhard Gruber 0676/7487799 sowie Werner Schrittwieser 0660/6342464 für dieses Projekt bewerben.

Ablauf:

Durch laufende Blog-Einträge, Fotos, Videos sowie Presseaussendungen wird das Training entsprechend dokumentiert. Die Homepages – www.heilsportpraxis.at – www.schrittwieser.or.at – www.runningschritti.at sowie die entsprechenden Facebook-Seiten haben sich bereits entsprechend etabliert. Es wird auch wieder zwei Blogs zu diesem Projekt geben.

– Mai 2015: erstes Treffen aller interessierten Bewerber

– Juni 2015: Vorstellung der Teilnehmer sowie der Partner

– Juli/August/September 2015: Training mit entsprechender Dokumentation

– 26. September 2015: Sparkassen Stadtlauf Amstetten

32. Stadtlauf Amstetten am 26. September 2015

Sieger 2014 Christian Steinhammer

Sieger 2014 Christian Steinhammer

Das neue Jahr wurde eingeläutet und das OK Team für den 32. Stadtlauf 2015 steht in den Startlöchern. Der heurige Amstettner Stadtlauf wird zu den Highlights in der 32 jährigen Geschichte dieser Veranstaltung zählen und mit Sicherheit auch der sportliche Höhepunkt des Sportjahres 2015 im Mostviertel sein. Denn es werden die österreichischen Straßenlauf Staatsmeisterschaften über 10 000m der allgemeinen Klasse sowie aller Mastersklassen und die österreichische Nachwuchsmeisterschaft U18 über 5000m durchgeführt.
Alle die sich für 2015 noch keine sportlichen Ziele gesteckt haben sind herzlich eingeladen um sich der Herausforderung am 26. September in Amstetten zu stellen. Alle Hobbyläufer haben heuer erstmals die Möglichkeit 5000m oder 10 000m im Wettkampftempo zu absolvieren.
Anmeldung zum Stadtlauf:

https://host7.ssl-net.net/fitlike_at/fitlike/events/event_multianmeldung.php?EventNr=19871&BewerbNr=11681